0

Side – eine Perle am türkischen Mittelmeer

sideSide – eine Perle am türkischen Mittelmeer
Was macht Side zu einem so besonderen Ort? Viele nennen da die malerische Altstadt mit ihrem kleinen Fischerhafen, andere die sehenswerten antiken Stätten, die das Herz jedes Hobbyarchäologen höher schlagen lassen. Oder sind Sides Hauptattraktion doch eher die schönen und langen, flach abfallenden Strände mit ihrem weißen feinen Sand, die zum Ausspannen und Ausruhen, zum Schwimmen und Planschen einladen? Es sind wahrscheinlich alle Aspekte zusammengenommen, die diesen Ort so begehrt für einen schönen Urlaub machen.

Wer in Side ist, der sollte natürlich einen ausgiebigen Bummel durch die schon erwähnte historische Altstadt machen. Zahlreiche Teppichhändler und Bekleidungsgeschäfte, schöne Lederwaren, Goldschmuck und anderes laden zum Einkaufen und Bummeln ein. Das Feilschen sollte man dabei nicht vergessen, denn das gehört im Orient immer dazu. Wer dazwischen einmal eine Pause einlegen möchte, der kann die köstliche türkische Küche in einem der vielen Restaurants genießen oder in einem der Cafés einen starken Mokka oder ein kühles Glas Pfefferminztee zu sich nehmen.

Side ist aber auch eine Stadt der Antike. Wer in einem der modernen Hotels in Side wohnt, der sollte die Gelegenheit nutzen und sich als Kontrast die archäologischen Schätze der Stadt ansehen. Dazu gehört unter anderem auch die größte Sehenswürdigkeit des Ortes, das antike Amphitheater. Dieses Theater, das noch aus vorchristlicher Zeit stammt, wurde mit großem Aufwand restauriert. Heute kann man dort an warmen Sommerabenden Opern und Konzerte hören oder – wie vor über 2000 Jahren – Theateraufführungen genießen. Zu den Highlights des antiken Side gehören aber die Reste der alten Stadtmauer, eine wunderschöne byzantinische Basilika, eine Agora, ein Museum und vor allem der eindrucksvolle Apollon Tempel. Diese gut erhaltenen Altertümer machen Side zu einem interessanten und spannenden Freilichtmuseum.

Wer vor allem Sides Strand, Meer und Sonne liebt, hat auch dafür die allerbesten Gründe. An Atmosphäre gewinnt die Stadt durch ihren starke Mischung aus orientalischer Antike und Gegenwart aber auch für die größten Sonnenfreunde

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *